Telemann Superstar

Noch ein Jubilar: Am Sonntag, 25. Juni 2017, ist der 250. Todestag von Georg Phillip Telemann.


Telemann gilt als einer der produktivsten Komponisten der Musikgeschichte, der zu Lebzeiten sogar von seiner Kunst gut leben konnte. Erst in den 50er Jahren des 20. Jahrhunderts fand die systematische Aufarbeitung seines umfangreichen Schaffens statt, denn nach Telemanns Tod geriet sein Werk für fast 200 Jahre in Vergessenheit. Wir ehren diesen großen evangelischen Komponisten in diesem Jahr mit etlichen Aufführungen, zum Beispiel am Karfreitag und zu Ostern mit Musik aus der Passionskantate und aus der Missa brevis, am Sonntag Kantate mit einem Stück aus „Der harmonische Gottesdienst“. Auch im Gottesdienst am 9. Juli sowie an anderen Sonntagen und in Konzerten im Laufe des Jahres werden wir seine Musik erklingen lassen. Margarete Gabriel

Stich von Georg Lichtensteger