Mädchenchor der Schola Cantorum Leipzig …

… zu Gast in der Christophoruskirche Friedrichshagen – was für eine Freude!

 

Sonntag
23. September
17 Uhr
Christophoruskirche Friedrichshagen
Eintritt 15/12 Euro, Karten in der Theaterkasse Bölschestraße 87 und an der Abendkasse

Der Mädchenchor besteht aus über 40 Sängerinnen im Alter von 13 bis 25 Jahren. Die Schola Cantorum Leipzig besteht in ihrer heutigen Form seit 1993. Damals ging sie aus dem ehemaligen Kinder- und Jugendchor der Stadt Leipzig hervor, der von seinem Musikalischen Leiter Reinhardt Syhre 1963 an der Leipziger Ernst-Schneller-Schule in Leipzig-Marienbrunn gegründet wurde und und in den 70er und 80er Jahren unter anderem am Gewandhaus und der Oper seine Wirkungsstätte hatte.

Der Chor bestreitet zahlreiche Konzertreisen im In- und Auslandund zählt mit seinem musikalischen Anspruch zu den besten Mädchenchören Deutschlands mit internationalem Renommee. Das Programm in friedrichshagen umfasst Werke von Mendelssohn, J.S. Bach, Brahms, Rheinberger, Britten, Chilcott, Gjeilo, Holst und Schumann.

Mädchenchormitglieder in der Peterskirche Leipzig / Foto: Eric Kemnitz