Trio Lirico

Zu Gast in der Christophoruskirche am 13. Oktober. 

Samstag
13. Oktober
19.30 Uhr
Beethoven, Reger und Schnittke mit dem Trio Lirico

Beethovens Streichtrio D-Dur op. 9, Nr.2, Max Regers Streichtrio d-moll op.141b und Alfred Schnittkes Trio bilden das Programm des Trios Lirico. Das entwaffnende Temperament der Geigerin Franziska Pietsch, der Bratschistin Sophia Reuter und des Cellisten Johannes Krebs garantiert höchsten Musikgenuss. Die Geige und das Cello stammen aus der berühmten italienischen Geigenbauerfamilie Testore. Diese Verwandtschaft unterstreicht und beflügelt den unverkennbaren und farbenreichen Klang des Trios.

Leidenschaft pur

Die drei Musiker des Trio Lirico verbindet zum einen ihre Leidenschaft für die Kammermusik; zum andern verfolgen alle drei auch ihre Karrieren als Solisten. Diese solistische Prägung im Kammermusikverbund ist das Markenzeichen des Ensembles: Die kammermusikalische Zwiesprache wird mit solistischer Leidenschaft gehalten, drei charaktervolle Persönlichkeiten „unterhalten“ sich auf Augenhöhe, pflegen ihre Individualität, ohne die Ensemble-Homogenität zu vernachlässigen. Dabei heraus kommt eine einzigartige Mischung voller Temperament, Spielfreude und reizvoller Spannungen.

Ticketpreise
15 Euro, ermäßigt 12 Euro (nur im Vorverkauf). Ticketverkauf in der Touristinformation/Theaterkasse im Historischen Rathaus, Bölschestraße 87–88, 12587 Berlin-Friedrichshagen. Telefon: 030 – 74 78 52 58. Tickets auch an der Abendkasse. Zufahrt für Rollstühle über Eingang Bölschestraße.

Öffis
S3 Friedrichshagen, Tram 60/61 Marktplatz Friedrichshagen