Bach und Celan – ein Abend mit Adrian Tully und Christian Steyer (Foto)

Herzliche Einladung in die Friedrichshagener Christophoruskirche. Ein Spätsommerabend mit zwei Künstlern, die Sie begeistern werden. 08. September, 19.30 Uhr, Christophoruskirche.

„BACH UND CELAN“ mit Adrian Tully, Saxophon und Christian Steyer, Sprecher. 8. September 2018, 19.30 Uhr, Christophoruskirche Friedrichshagen.

Die Lyrik von Paul Celan, dessen Werk in der jüdischen Kulturtradition und der kulturellen Vielfalt der Bukowina steht, aber ebenso die leidvollen Erfahrungen seines persönlichen verhängnisvollen Schicksals einbezieht: Judenverfolgung, Verschleppung und Ermordung seiner Eltern. Sein Werk ist berühmt geworden als Dichtung des Dunklen, gefangen im Trauma der Schoah.

Christian Steyer, Multitalent als Schauspieler (über 60 Filme, u.a. in Die Legende von Paul und Paula, Liebling Kreuzberg …), Komponist, Sprecher (u.a. seit 2003 Elefant, Tiger & Co.) wird aus Celans Gedichten lesen.

Musik aus Bachs Cellosuiten, von Adrian Tully gespielt auf dem Saxophon wird die schwerwiegenden Gedichte Celans wieder mit der Erde verbinden und vielleicht ab und zu einen Blick in den Himmel öffnen. Der australische Saxophonist Adrian Tully lebt nach seinen Studien in Brisbane, Paris und Amsterdam seit 2010 in Berlin. Der „Magier auf dem Saxophon“ (Nürnberger Nachrichten) spielt die Cello-Suiten in unglaublich farbiger, spannender und lebendiger Weise. Hätte Bach dieses Instrument schon gekannt, hätte er die Suiten dafür geschrieben …

Ein barrierefreier Zugang zur Kirche ist vorhanden.

Eintritt: 15 Euro (ermäßigt 12 Euro, nur im Vorverkauf), freie Platzwahl. Karten im Vorverkauf in der Touristinformation/Theaterkasse im Historischen Rathaus, Bölschestraße 87–88 und an der Abendkasse.