Bach wird nie alt

Wir laden Sie sehr herzlich zur Aufführung des Weihnachtsoratoriums (Kantaten I–III) am 4. Advent, 22.12.2019, um 17 Uhr in die Christophorus-Kirche Friedrichshagen ein.


Johann Sebastian Bach
Weihnachtsoratorium
Kantaten I–III
4. Advent, Sonntag, 22.12.2019, 17 Uhr

Aiko Bormann – Sopran
Melissa Domingues – Alt
Ferdinand Keller – Tenor
Christoph Brunner – Bass
Kammerorchester und Christophorus-Kammerchor
Margarete Gabriel – Leitung 


Eintrittskarten: im Vorverkauf 15 €/erm. 12 €, an der Abendkasse 18 €
Kartenverkaufsstellen: Kirchenbüro, Theaterkasse am Rathaus Friedrichshagen und an der Abendkasse

Christophoruskirche Friedrichshagen
Bölschestraße 27–30, 12587 Berlin

Acht Takte braucht Bach für die Aufforderung „Jauchzet, frohlocket, …rühmet, was heute der Höchste getan!“ am Anfang des Weihnachtsoratoriums. Der Chor nimmt die Aufforderung der Paukenschläge und die Melodie der Instrumente auf und beginnt einen furiosen Tanz der Freude, übermütig, fast keck, zuweilen bis an die Grenze des Singbaren. Das Weihnachtsoratorium ist Johann Sebastian Bachs populärstes Werk geworden, kein anderes seiner Werke wird so häufig aufgeführt. Diese Statistik trifft auch auf Friedrichshagen zu. 

In diesem Jahr haben wir ein junges hochqualifiziertes Solistenensemble für die Aufführung eingeladen. Auch so wird deutlich, dass dieses Werk von Bach nie alt wird.

Johannes Schönherr