Brief aus Mediasch

„Nothilfe für Mediasch“ aus Berlin-Friedrichshagen

Liebe Partner und Freunde in Berlin-Friedrichshagen!

Hiermit bedanke ich mich ganz herzlich im Namen der Evangelischen Kirchengemeinde A.B.
Mediasch für die am 19.01.2021 erhaltene Spende aus Berlin-Friedrichshagen in Höhe von 2900 Euro! Es ist wieder eine sehr große Unterstützung für Mediasch, ja noch mehr weil das Jahr 2020 uns wie auch viele andere Kirchengemeinden und nicht nur so sehr herausgefordert hat…
Wir wissen darum, eure treue Hilfe sehr zu schätzen und danken sehr schön!

Diese Spende ist wie jedes Jahr eine große Hilfe für alle 3 Mediascher Institutionen (Dekanat,
Diakonieverein und Kirchengemeinde), dazu für den Handarbeitskreis. Wir empfangen dadurch nicht nur eine finanzielle Unterstützung, sondern zugleich viel Zuversicht. Partner und überhaupt Freunde zu haben bringt viel Freude und Kraft fürs Leben.

Wir denken in diesem Sinne nicht nur mit Staunen und sondern auch sehr dankbar zurück, an das
vergangenen und so andersseiende Jahr 2020. Denn wir konnten uns noch im Februar 2020 so
unbeschwert besuchen. Obwohl ab März 2020 die Pandemie unser aller Leben sehr stark bestimmt hat, betrachten wir alles, was wir alle mit Gottes Hilfe und mit großem Engagement vieler geleistet wurde, (Haupt- wie Ehrenamtliche), live, online, digital oder analog, als ein großes Wunder.
Trotz allem Leid und Not, erkennen wir ein Zeichen der Hoffnung alles, was möglich und zugleich neu gelernt wurde.

Die Nothilfe aus Berlin-Friedrichshagen ist für uns als so kleine Kirchengemeinde (695 Mitglieder
– 31.12.2020) eine große Hilfe für die Deckung der Kosten im Winter, unter denen die jährlichen
Ausgaben für Lebensmittel (Weihnachtsgabe) für alle Mitglieder der Kirchengemeinde Mediasch. Dafür ergaben sich im Dezember 2020 für die Kirchengemeinde Mediasch höhere Kosten, als im Jahr 2019, und zwar insgesamt rund 3100 Euro. Die Mitglieder der Kirchengemeinde wurden mit Lebensmittel und die Kinder mit Lebkuchenhäuschen beschenkt.

Die Kirchengemeinde Mediasch trägt außerdem jährlich Sorge um Hilfe an arme, alte und
kinderreiche Familien. So auch der Evangelische Kirchenbezirk (Dekanat) und nicht zuletzt der
Evangelische Diakonieverein Mediasch, der rund um die Uhr bemüht ist, den Not leidenden Menschen unter die Arme zu greifen. Es sei an dieser Stelle erwähnt, dass die Mediascher Kirchengemeinde, trotz finanziellen Einbußen, den Diakonieverein wieder wie in den letzten Jahren finanziell unterstützt hat.

Dankbar sind wir in Mediasch und darüber hinaus für alle Gottesdienste, die wir im Jahr 2020
feiern durften, die meistens online oder als YouTube-Aufnahmen. Da in Rumänien zurzeit kein
Lockdown herrscht, freuen wir uns auch weiterhin auf die Gottesdienste mit Gemeindepräsenz – sowohl in der Mediascher Margarethenkirche, als auch auf den zahlreichen Dörfern. In der extremen Diaspora bekommen wir das starke Gefühl, dass die Sehnsucht nach Gottesdienst und Begegnung noch größer ist, als in der Stadt!…

Auch sind wir froh und blicken zugleich sehr dankbar zurück auf einige Höhepunkte unseres
Gemeindelebens, die im so speziellen Jahr 2020 doch möglich waren. Da seien die Konfirmationsfeier im August und das Ökumenische Weihnachtskonzert als YouTube-Aufnahme mit Rückblick aus den letzten mind. 10 Jahren genannt. Damals wurden 3 aktuell aufgenommenen Botschaften von 3 Geistlichen in 3 Sprachen aufgenommen und gesendet. Nicht zuletzt erinnern wir uns sehr gerne und dankbar an den Gottesdienst am 4. Advent (20.12.2020), als wir mit so vielen lieben Menschen verbunden waren, durch das uns so liebe Halb-Oktett aus Friedrichshagen auch mit euch!

Gerade in diesen Tagen sind wir immer noch bewegt von der Möglichkeit, auch in so einer einer
Ausnahmesituation trotzdem die Gebetswoche für die Einheit der Christen (online) organisieren zu
können. Es freut uns, dass 6 verschiedene Konfessionen aus Mediasch dieses Mal teilgenommen haben. Der Film darüber wurde auf unserem YouTube-Kanal und auf unserer Facebook-Seite hochgeladen und kann weiterhin gesehen werden.

Mit Gottes Hilfe haben wir das Jahr 2020 dankbar aus Seinen Händen genommen. Wir wollen mit
Freude und mit tiefer Zuversicht Seine Gemeinde weiterhin führen und begleiten, was eine große, aber auch schöne Verantwortung ist. Unser himmlischer Vater bewahre und führe uns gesund durch das Jahr 2021, Er schenke uns Seinen Schutz und Segen und eine segensreiche Kreativität!

Nochmals herzlichen Dank im Namen unserer Evangelischen Kirchengemeinde A.B. Mediasch für
eure treue Unterstützung. Möge der für dieses Jahr gewählte Spruch aus dem Lukasevangelium im 6. Kapitel (V. 36) euch in Berlin und uns in Mediasch mit Demut und mit neuer Kraft, Freude und Hoffnung erfüllen: „Jesus Christus spricht: Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist!“ (Lukas 6,36)

In herzlicher Verbundenheit, tiefer Dankbarkeit und mit freundlichen Grüßen und Segenswünschen, Euer Pfr. Gerhard Servatius-Depner

Im Anhang einige zuversichtliche Bilder aus Mediasch, während des Lockdowns im Sommer 2020.
Bitte, sich nicht zu wundern, dass keine/r auf dem Bild Maske trägt – wir sind eine … Kastell-Familie!