Gemeindebrief auf 100 Prozent Altpapier

Eine bewußte Entscheidung: Der Gemeindebrief erscheint jetzt gedruckt auf 100 Prozent Altpapier. Ressourcen-Einsparung gegenüber Standardpapier: 3.862 Liter Wasser, 331 Kilowattstunden Energie, 243 Kilogramm Holz.

Unser Partner, die Gemeindebriefdruckerei, dazu: 

Schon seit Jahren setzen wir mit unseren Druckprodukten ein sichtbares Zeichen für Mensch und Umwelt. Bisher konnten wir dies nach den Vorgaben des Blauen Engels für Druckfarbe und Papierprodukte aus Recyclingpapier tun. 2018 sind wir  einen Schritt weitergegangen und erfüllen zusätzlich sämtliche Kriterien für den umweltfreundlichen Druckprozess. Wir erfüllen die neuen, stark erhöhten Anforderungen nach RAL-UZ 195 und dürfen weiterhin die Produkte unserer Naturschutzkollektion mit dem neuen Blauen Engel kennzeichnen. Mit diesem Blauen Engel wurde ein strenger Standard etabliert, der über die Vorgaben des EU-Ecolabel für Druckerzeugnisse hinausgeht. Er soll dazu beitragen, dass sich ein hoher ökologischer Standard durchsetzt.

Unsere Druckerzeugnisse der Naturschutzkollektion, die mit dem Blauen Engel gekennzeichnet sind, belasten Umwelt und Gesundheit im Vergleich zu konventionellen Produkten weniger, weil Lösemittel-Emissionen minimiert werden, die zur Ozonbildung beitragen, gefährliche Stoffe in Farben, Reinigern und in anderen Hilfsmitteln vermieden werden. Es werden Ressourcen gespart, Papierabfall verringert und vor dem Druck findet keine Filmbelichtung statt. Energieverbräuche werden gesenkt, weil unser Betrieb Abwärme und Druckluft effizient nutzt und zur Einführung eines Energiemanagementsystems verpflichtet ist.