Konzert zum Volkstrauertag

Die Gemeinde lädt zu einem besonderen Chorkonzert in die Christophoruskirche in Berlin-Friedrichshagen ein. Die Chorsätze sind so besonders, dass wir diese Einladung nicht in der Schublade lassen wollen.


Jesu, meine Freude
Konzert zum Volkstrauertag
Anke Böttger – Violoncello
Andreas Wenske – Orgel
Christophorus-Kammerchor
Leitung: Margarete Gabriel
16. November 2019
19.30 Uhr

Motetten und Instrumentalmusik von J.S. Bach, R. Mauersberger, H. Kaminski u.a.
Eintritt frei, um Spende wird gebeten
Christophoruskirche Friedrichshagen
Bölschestraße 27–30, 12587 Berlin

Die Reduktion auf das Wesentliche ist zu Arvo Pärts Markenzeichen geworden. Als einer der bedeutendsten Gegenwartskomponisten lebte er fast 30 Jahre in Berlin. An den Wassern zu Babel saßen wir und weinten für Chor und Orgel beschreibt nicht zuletzt ein sehr persönliches wie aktuelles Thema: Exil, Wurzellosigkeit und die Sehnsucht nach Rückkehr. 

Mit Wie liegt die Stadt so wüst folgt eine der beeindruckendsten a capella Kompositionen des 20. Jahrhunderts, die Rudolf Mauersberger für den Kreuzchor 1945 angesichts der Zerstörung Dresdens komponierte und in der ausgebrannten Kreuzkirche zur Uraufführung brachte. Ein eindringliches Stück, das auch ohne Kenntnis des Hintergrunds niemanden unberührt lässt.

Aus der Tiefe rufe ich ist ein fast zeitloses Werk für Chor und Sopran-Solo von Heinrich Kaminski. In drei Teilen (Aus der Tiefe rufe ich – Ich harre auf den Herren – Israel, hoffe auf den Herrn) werden Verzweiflung, Flehen, Hoffnung und Zuversicht auf Erlösung musikalisch neu gestaltet. Diese drei Chorwerke passen genau in eine Zeit des Nachdenkens über das Leben, das Werden und Vergehen.

Wenn jemand unsere Blicke musikalisch auf das Werden konzentrieren kann, dann ist es Johann Sebastian Bach in seiner berühmten Motette „Jesu, meine Freude“, die dem Programm ein strahlendes Licht der Hoffnung hinzufügt.

Zwischen den großen Chorstücken wird Andreas Wenske an der Orgel improvisieren.

Der Christophorus-Kammerchor hat sich mit seiner Leiterin Margarete Gabriel intensiv mit diesem anspruchsvollen Programm auseinandergesetzt und freut sich, Sie zu diesem besonderen Konzert einladen zu können! Johannes Schönherr


Blick vom Rathausturm nach der Bombardierung, Aufnahme von Richard Peter, Wikipedia CC BY-SA 3.0

Zum Vormerken: Weihnachtsoratorium, Kantaten I–III
Konzert
22. Dezember 2019
17 Uhr

Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach
Eintritt: 15 Euro, im VVK 12 Euro
Karten im Kirchenbüro, Theaterkasse neben dem Historischen Rathaus Friedrichshagen, Abendkasse
Christophoruskirche Friedrichshagen
Bölschestraße 27–30, 12587 Berlin